Skip to content Skip to main navigation Skip to footer

Kunst und Kultur

Das Kunstwerk ist eine imaginäre Insel, die rings von Wirklichkeit umbrandet ist.

José Ortega y Gasset

Wir leben in Zeiten, die auch für Kulturschaffende eine große Herausforderung darstellen. Aufführungen müssen abgesagt, viele kulturelle Veranstaltungen verschoben werden. Doch es gibt weltweit große Kulturinstitutionen, aber auch kleinere Initiativen, die trotz der widrigen Umstände versuchen, allen Kulturinteressierten sehenswerte Programmpunkte über das Internet zur Verfügung zu stellen. Von Oper bis Theater, von Museen, die ihre virtuellen Tore öffnen bis zu Autorinnen und Autoren, die ihre geplanten Lesereisen ins Netz verlegen.

Diese Seite hier soll eine kleine Auswahl der Angebote auflisten.
Einerseits für den Einsatz im Fernunterricht gedacht, andrerseits auch für Sie persönlich – als Ausgleich zur doch recht stressigen und fordernden Online-Betreuung Ihrer Schüler/innen.


MUSIK

Metropolitan Opera Nightly Streams

Die Metropolitan Opera streamt jeden Tag eine Vorstellung. Das Angebot ist für jeweils 23 Stunden kostenlos abrufbar.
Wagner, Verdi, Bizet und viele weitere Opernkomponisten laden ein.

Zum Angebot


Bayerische Staatsoper

Die Bayerische Staatsoper stellt jeden Montag ein Konzert online, das Sie im Stream verfolgen können. Außerdem sind etliche Opern-Aufführungen abrufbar.

Zum Angebot


Theater

Globe Wien

Michael Niavarani ist ja unter anderem auch dafür bekannt, dass er bekannte Shakespeare-Stücke adaptiert und im Wiener Globe zur Aufführung bringt. Im Stream sind einige der Stücke abrufbar (Romeo und Julia, Richard III.). Außerdem Auftritte von Kabarettisten wie Andreas Vitasek und Pizzera & Jaus.

Zum Angebot


Theater im Kinderzimmer

Unter dem Titel ‚Theater im Kinderzimmer‘ hat das Theater der Jugend einen Youtube-Kanal eröffnet. Das Motto lautet ‚Wir verwandeln auch dein Kinderzimmer in eine Bühne!‘ Schauspielerinnen und Schauspieler erzählen Geschichten und Märchen aus aller Welt.

Zum Angebot


Shakespeare Stücke, aufgenommen im Globe Theatre

Globe Player hat über mehr als zehn Jahre hinweg viele Shakespeare-Stücke des Theaters aufgenommen. Die Leihgebühr kostet ungefähr das Gleiche wie die billigsten Karten im Globe.

Zum Angebot

Berliner Ensemble

Stay at home – BE at home: Während die Türen des Berliner Ensembles aktuell für das Publikum geschlossen bleiben müssen, stellt es uns einmal wöchentlich eine Aufzeichnung einer Repertoire-Inszenierung als Online-Stream zur Verfügung.

Zum Angebot


Literatur/Lesung

Büchereien Wien – Corona-Lesungen

Büchereien, Alte Schmiede, die Österreichische Gesellschaft für Literatur und der Hauptverband des Österreichischen Buchhandels wollen mit den „Corona-Lesungen“ einen Beitrag dazu leisten, dass Autorinen und Autoren ihre Werke auch jetzt einem breiten Publikum präsentieren können.

Zum Angebot


My home is my Burgtheater

Zurzeit ist ja leider auch das Burgtheater geschlossen. Für alle Theaterfreundinnen und -freunde bietet das Ensemble daher ein besonderes Service: Jeden Tag liest ein Mitglied des Ensembles aus der eigenen Wohnung einen Text. Hören und sehen Sie Literarisches und Poetisches vorgetragen von Caroline Peters, Maria Happl und anderen Burgtheaterlieblingen.

Zum Angebot


Museen/Ausstellungen

British Museum

Das British Museum stellt viele historische Ausstellungsobjekte in Online-Ausstellungen gemeinsam mit Google Arts & Culture online zur Verfügung.
Hier können Sie in insgesamt 45 thematisch sortierten Sammlungen (=Geschichten) stöbern.

Zum Angebot

Außerdem betreibt das British Museum eine weitere sehr interessant gestaltete Website – The Museum of the World.
Hier können Sie auf einer Zeitleiste in die Vergangenheit reisen und Ausstellungsstücke in chronologischer Abfolge erkunden. Sehr spannend.

Zum Angebot


.

Schau’n Sie sich das an!

Unser kleiner kultureller Beitrag für zwischendurch

An dieser Stelle finden Sie im 2tägigen Wechsel einen ganz subjektiv ausgesuchten Kulturbeitrag, der zum Schauen, Hören, Staunen einlädt.
Sie finden hier ein Konzert, einen Kurzfilm, einen Lesungsmitschnitt usw. – kurz gesagt: ein kleines Stück Kunst und Kultur,
das Ihnen in diesen bewegten Zeiten vielleicht zwischendurch ein wenig Freude bereitet.
Ausgewählt von Elke Höfler, Peter Groißböck und Kurt Tutschek (ein neuer Tipp jeweils Mo., Mi. und Fr.)
Unter dem Beitrag finden Sie auch einen Link zum Archiv, in dem alle Kulturtipps gesammelt werden.

In diesem Sinne gilt die Aufforderung der unvergessenen Kabarettlegende Karl Farkas: „Schau’n Sie sich das an!“

Schöne Nacht, oh Nacht der Liebe

Die Barcarole aus Jacques Offenbachs Phantastischer Oper Hoffmanns Erzählungen zählt wohl unbestritten zu den größten Klassikern der Opernliteratur. Die Melodie dürfte auch vielen, die nicht zu regelmäßigen Opernbesuchern zu zählen sind, sofort bekannt vorkommen.
Hier interpretiert von Anna Netrebko und Elīna Garanča gemeinsam mit der Prager Philharmonie.
Zum immer wieder Anhören.

Kurt Tutschek


Das kleine Kulturtipp-Archiv


Verwandte Artikel
0 Kommentare

Es gibt noch keine Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.